Zum bundesweiten Vorlesetag: Lisa Gnadl liest aus „Jim ist mies drauf“ von Suzanne und Max Lang

Heute ist bundesweiter Vorlesetag. Lesen macht nicht nur Spaß, sondern ist ein Baustein für gute Bildung. Der Wortschatz von Kindern, denen vorgelesen wird, ist größer, sie lernen leichter lesen und sie können sich besser ausdrücken. Besonders erfolgreich ist das dialogische Lesen – vor allem auch für Kinder, die Deutsch nicht als Erstsprache haben.

Eigentlich würde ich heute wie in jedem Jahr in einer Kita oder Grundschule meines Wahlkreises eines meiner liebsten Kinderbücher vorlesen. Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen haben wir meinen Termin in der Ortenberger Kita TOGA aber
abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben. Auf den Nachholtermin freue ich mich schon jetzt!

Dennoch möchte ich heute gerne auf die Wichtigkeit des Vorlesens aufmerksam machen – deshalb lese ich Euch heute digital das Buch „Jim ist mies drauf“ von Suzanne & Max Lang vor. Mir hat es Spaß gemacht, das Buch zu lesen, so dass ich danach gar nicht mehr mies drauf war. Vielleicht geht’s Euch nach meinem Video ähnlich (Zugang über Facebook): https://fb.watch/9nx90Wk4xR/