Siegfried „Sigi“ Schillitz

Wir haben so gehofft, dass er es schafft.“ Allen, die von Sigis Tod erfahren, gleiten leise die gleichen Worte über die Lippen. Allen steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Die Bad Nauheimer Sozialdemokraten trauern um ihren Genossen, Fraktionskollegen und Freund Siegfried „Sigi“ Schillitz. Und mit ihnen unzählige Politik-Kollegen unterschiedlichster Couleur in aufrichtiger Anteilnahme.

Denn Sigi hatte an sich, das einen konstruktiven Politiker besonders auszeichnet: Er war ein Mensch der leisen und besonnenen Töne. Auch wenn er im Plenarsaal in seiner Haltung klar und deutlich auftrat und durchaus scharfe Kritik üben konnte, gelang es ihm mit einem stets höflichen Auftreten, Menschen zu einem Konsens zusammenzubringen. Diese Eigenschaft, die Etliche auf dem politischen Parkett jahrzehntelang zu erreichen versuchen, war Sigi gegeben. Und er verstand, sie zu nutzen. Bescheiden, ohne sich damit in den Vordergrund zu spielen. Mit eloquenter Zurückhaltung verwies er immer wieder auf die Sache selbst und glättete manche aufbrausende Woge im Handumdrehen wieder. Für diese seine offene Art und seine konstruktiven Beiträge wurde Sigi nicht nur von Parteigenossen, sondern über Fraktionsgrenzen hinaus geschätzt und geachtet.  

Zur Bad Nauheimer Lokalpolitik stieß Sigi vor knapp zehn Jahren als Beisitzer im SPD Ortsverein der Kurstadt. Der überzeugte Sozialdemokrat blieb seiner Funktion treu und unterstützte die Partei vor Ort in vielerlei Hinsicht. Seit Beginn dieser Wahlperiode war Sigi Mitglied der Fraktion und hat die SPD im Haupt- und Finanzausschuss vertreten.  Aufgrund seines beruflichen Werdegangs als Krankenpfleger und seinen Erfahrungen als Betriebsrat im Klinikbetrieb hat die SPD Sigi in den Aufsichtsrat des Gesundheitszentrum Wetterau GZW entsandt. Eine Besetzung, die gepasst hat. Denn beim großen Ganzen verlor Sigi nie den Blick für Arbeitnehmer und sozial Schwache. Trotz seiner schweren Krankheit setzte er sich standhaft für deren Belange ein und fokussierte Fraktion und Ortsverein in diese Richtung.

Unseren Parteigenossen und guten Freund vermissen wir bereits jetzt. Sigi wird uns fehlen.